Tulpenblüte in Holland

Frühlingserwachen im Keukenhof

Reisebeschreibung

“Wenn der Frühling kommt, dann schenk ich Dir Tulpen aus Amsterdam…”

Farbenfrohe Blumenfelder, gut gelaunte Menschen und Frühlingsgefühle pur - wenn die Zeit der Tulpenblüte in Holland ansteht, verwandeln sich jedes Jahr große Teile der Provinz in ein wahres Meer aus Farben. Tulpen gehören zu Holland, wie der Cappuccino zu Italien oder Elche zu Schweden. Die Tulpe gilt als das Symbol für die Niederlande schlechthin. Was nicht verwundert, wenn man bedenkt, dass die Niederlande weltweit der größte Produzent von Tulpenzwiebeln ist. Tauchen Sie mit Wricke Touristik ins Blumenmeer ein!

 

Mindestteilnehmerzahl für diese Reise sind 25 Personen

Für diese Reise gilt Stornostaffel B unserer Reisebedingungen

 

Zubuchbar:

4 x Abendessen im Hotel                  150,- € p.P.

Reiseverlauf

1.Tag Anreise

Mit dem Reisebus geht es auf direktem Weg nach Zeist. Hier beziehen Sie Ihre Zimmer im Hotel. Übernachtung.

   

2.Tag Amsterdam

Nach dem Frühstück geht es heute nach Amsterdam, wo Sie bereits zu einer interessanten Stadtführung erwartet werden. Amsterdam, die größte Pfahlsiedlung der Welt, mit mehr Brücken als Paris und mehr Kanälen als Venedig, ist ein überraschendes Puzzle von unzähligen kleinen Inseln. Beim Anblick der vielen Grachten, den sich darin spiegelnden Ulmenalleen und kunstvoll verzierten Giebeln der Patrizierhäuser, geht der Besucher auf eine entspannte Zeitreise durch die Vergangenheit und spürt dabei ständig den Charme der Gegenwart: exotisches Flair, Toleranz, Weltoffenheit und lässige Unbekümmertheit. Die 2000 Wohnboote an den Grachtenufern sind ein besonderer Beleg für diese Art von Lebenseinstellung. Nach einer gemütlichen Grachtenrundfahrt geht es wieder zurück in Ihr Hotel nach Zeist. Übernachtung.

   

3.Tag Ausflug Keukenhof

Heute geht es in den schönsten Frühlingspark der Welt. Tulpen aus Holland sind auf der ganzen Welt bekannt. In dem 28 Hektar großen Keukenhof können Sie das farbenprächtige Mosaik der Blüten hunderter Blumenzwiebeln bewundern. Außer 6 Millionen Zwiebeln bietet der Park auch wunderschöne Wasserspiele, Sträucher und 160 Jahre alte Bäume. Die Gärten und vier Pavillons zeigen eine fantastische Kollektion von Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, Orchideen, Rosen, Nelken, Iris, Lilien und vielen anderen Blumen. Sie werden überwältigt sein von dem Spektakel an Farben und Düften. An jeder Ecke gibt es ein anderes Blumenmeer zu entdecken. Blumen. Duft. Weite. Farben. Ein Meer aus Rot, Violett, Pink, Gelb, Weiß, Blau und Orange, mal großflächig, als geschwungene Linien, geometrische Rahmen, mal mit Tupfern durchsetzt, akzentuiert, kunterbunt, mal knallig, mal dezent. Wohl an keinem anderen Ort auf der Welt öffnen sich im Frühjahr so viele Blüten wie im niederländischen Keukenhof.

   

4.Tag Ausflug Zaanse Schans, Edam, Volendam & Marken

Heute erleben Sie das typische Nordholland. In Zaanse Schans lässt sich erkennen, wie die Holländer im 17. und 18. Jahrhundert gelebt und gearbeitet haben. Denkmalgeschützte Häuser aus dem Zaangebiet, die modernen Häusern weichen mussten, wurden hier wiederaufgebaut. Prachtvolle Wohnhäuser und typisch holländische Mühlen, Bauernhöfe und kleine Läden. Beim anschließenden Besuch Edams wird aufgrund der zahlreichen historischen Häuser, der vielen Denkmäler, Grachten und ‘Hofjes’ klar, warum die Stadt auch als ‚Perle der Zuiderzee’ bezeichnet wird. Das Fischerdörfchen Volendam lädt Sie danach zum Bummeln ein. Hier finden Sie ein Holland wie aus dem Bilderbuch. Weiter geht es auf die Insel Marken, die seit 1957 über einen Damm mit dem holländischen Festland verbunden ist. Früher wurde die Insel ziemlich regelmäßig überflutet. Aus diesem Grund wurden die Häuser auf Stelzen und Erdhügeln erbaut.

  

5.Tag Heimreise

Erlebnisreiche Tage liegen nun hinter Ihnen. Nach dem Frühstück im Hotel treten Sie die Heimreise an.

Preise und Termine

29.04.2019 bis 03.05.2019 für 415,- € pro Person