Herrlicher Gardasee - 2020

Schönes Trentino entdecken

Reisebeschreibung

Nicht umsonst ist der Gardasee eines der beliebtesten Urlaubsziele südlich der Alpen. Die wunderbare Verbindung mediterraner Einflüsse mit alpenländischem Flair schafft ein einzigartiges Ambiente unter idealen klimatischen Bedingungen.

 

Mindestteilnehmerzahl für diese Reise sind 20 Personen.

Für diese Reise gilt Stornostaffel B unserer Reisebedingungen.

  

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Mit dem Reisebus starten Sie am frühen Morgen Ihre Fahrt zum Gardasee. Am späten Nachmittag beziehen Sie Ihre Zimmer im Clubhotel La Vela. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag Mantua & Sirmione

Heute starten Sie nach dem Frühstück in das bezaubernde mittelalterliche Mantua. Die Stadt bietet ein wunderschönes Flair innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern und in den grünen Parks. Wen die Vornehmheit und die Harmonie der Renaissance begeistern, der wird es lieben durch die Gassen des Stadtzentrums zu spazieren. Anschließend geht die Fahrt zur Halbinsel Sirmione am Südufer des Gardasees. Sirmione hat sich zu einem bekannten und viel besuchten Ort am Gardasee entwickelt. Die kleine Altstadt mit ihren historischen Bauten und verwinkelten Gassen ist ein beliebtes Ausflugsziel und besitzt durch ihre besondere Lage ihren eigenen Charme. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag Brenta-Dolomiten & Nonstal

Heute entdecken Sie die Brentadolomiten. Sie sind etwas ganz Besonderes. Es handelt sich um die einzige Dolomitengruppe westlich des Flusslaufes der Etsch. Durch das unverwechselbare Profil, geprägt durch Felstürme und -spitzen, sind die Brentadolomiten ein Symbol des Alpinismus. Das Nonstal ist nicht nur für seine schmackhaften Äpfel aus hohen Lagen, sondern auch für seine Landschaft voller Wälder, Wiesen und Berggipfel bekannt. Genießen Sie den Tag in herrlicher Landschaft. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag Freizeit

Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihrem Belieben gestalten. Der größte See Italiens hat für jeden Urlauber etwas zu bieten. Mediterrane Einflüsse mischen sich hier in wunderbarer Weise mit alpenländischem Ambiente, die Flora zeigt sich mit Palmen, Zypressen, Olivenhainen und Zitronenplantagen paradiesisch üppig. Herrlich lange Tage, sommerlich warme Temperaturen, kristallklares Wasser und traumhafte Sonnenuntergänge. Langeweile ist am Gardasee schier unmöglich.

5. Tag Schifffahrt Gardasee & Zitronengarten Limone

Heute unternehmen Sie eine herrliche Schifffahrt auf dem Gardasee. „Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön“, heißt es schon in einem alten Volkslied. Bei schönem Wetter an Deck sitzen, einem kühlen Getränk in der Hand und die vorbeiziehende Landschaft genießen - was gibt es Schöneres? Genießen Sie atemberaubende Eindrücke. Anschließend geht es in den Zitronengarten Limone. An den Berghängen entlang des Küstengebietes von Limone am Gardasee sieht man noch zahlreiche Pfeiler und Mauern der charakteristischen Gewächshäuser für die Zitronenbäume. Der Zitronengarten „Al Castell“ in Limone bietet seinen Besuchern mit viel Sachverstand und Liebe, in einer Art Freilichtmuseum, interessante Einblicke in den Anbau der Zitrusfrüchte. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag Tenno-See & Trient

Nach dem Frühstück im Hotel geht es heute mit der örtlichen Reiseleitung an den Tenno-See. Wie ein türkisfarbener Edelstein, eingefasst vom Grün der Wälder - der See ist ein Naturschauspiel. Der sauberste Süßwassersee Italiens ist eine Perle inmitten der Trentiner Landschaft. Weiter geht die Fahrt über den Ballino-Pass in den bekannten Kurort Comano-Terme. Den Abschluss des heutigen Tages bildet Trient. Die geschichts- und kunstträchtige Stadt im Herzen der Alpen wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. Tag Freizeit

Ihr Urlaubsort Torbole liegt am nördlichen Ufer des Gardasees, eingebettet zwischen dem Monte Baldo im Osten und der Sarcaebene im Norden. Es ist ein international bekanntes Segel- und Surfzentrum. Torbole am Gardasee ist auch der Ausgangspunkt für Mountainbiketouren, erholsame Spaziergänge und Wanderungen. Torbole war einst ein kleines Fischerdorf. Der kleine Hafen mit dem alten Zollamt und dem Beust Haus ist der malerischste Platz von Torbole. Die kleine aber feine Altstadt von Torbole befindet sich auf der Bergseite der Ortschaft, rund um die Piazza Goethe. Außerdem gibt es im alten Ortsteil eine kleine Fußgängerzone und die Pfarrkirche Sant’Andrea.

8. Tag Heimreise

Nach einem letzten Frühstück im Hotel treten Sie heute die Heimreise an.

Preise und Termine

18.07.2020 bis 25.07.2020 für 685,- € pro Person im DZ