Goldener Herbst im Allgäu - 2021

Traumhafte Berglandschaft Ammergauer Alpen

Reisebeschreibung

Ganz im Süden Bayerns, im Herzen Oberbayerns, liegen die Ammergauer Alpen - ein Synonym für unvergesslichen und erholsamen Urlaub in Bayern. Schon König Ludwig II. verliebte sich in diese wunderschöne Landschaft. Hier wird Tradition und bayerisches Brauchtum noch gelebt.


Mindestteilnehmerzahl für diese Reise sind 25 Personen.
Für diese Reise gilt Stornostaffel B unserer Reisebedingungen.

Reiseverlauf

1. Tag Anreise

Mit dem Reisebus geht es in den Naturpark Ammergauer Alpen. In Bad Kohlgrub beziehen Sie Ihre komfortabel eingerichteten Zimmer im 4-Sterne-Hotel Schillingshof. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag Allgäu

Heute dürfen Sie Ihren Fotoapparat auf keinen Fall vergessen, denn es erwarten Sie Sehenswürdigkeiten von internationalem Format. Zunächst geht es nach Rottenbuch im Pfaffenwinkel. Hier besuchen Sie die schönste Barockkirche in ganz Bayern. Weiter über Steingaden und Halblech zum Forggensee. Vorbei am Hopfensee zu den drei Burgruinen Hohenfreyberg, Eisenberg und Falkenau. Am Weißensee entlang geht es weiter nach Füssen. Hier machen Sie Mittagspause in der wunderschönen Fußgängerzone mit herrlichen alten Bürgerhäusern und vielen Einkehrmöglichkeiten. Am Nachmittag erwartet Sie ein Fotostopp an den Königsschlössern Hohenschwangau und Neuschwanstein. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

3. Tag 5-Seen-Rundfahrt

Heute erwartet Sie eine Seen-Rundfahrt durch die herrliche Alpenlandschaft Oberbayerns. Zu Beginn präsentiert sich das weltbekannte Kloster Ettal inmitten der oberbayerischen Bergwelt. Ihr zweiter Fotostopp ist ebenso sehenswert: das Olympia-Skistadion mit seiner mächtigen Sprungschanze in Garmisch-Partenkirchen. Nun geht es aufs Land, durch das schöne obere Isartal nach Wallgau, den Wohnort der berühmten Biathletin Magdalena Neuner. Der Wallgauer Barockkirchturm mit seiner Zwiebelhaube ist ein ideales Fotomotiv für alle Gäste. Vorbei an einem Wikinger Dorf geht es den Kesselberg hinunter zum Schau- und Erlebnisskraftwerk Walchensee. Anschließend geht es über die eindrucksvolle Kesselbergstraße auf schönster Strecke entlang des Kochelsees zum Kloster Benediktbeuern. Nachmittag geht’s über Seeshaupt zum Starnberger See. Weiter über Weilheim und Pähl zum Ammersee. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag Zugspitz-Rundfahrt

Nach dem Frühstücksbuffet starten Sie gut gelaunt und gestärkt zu einem Ausflug rund um die Zugspitze. Über Oberau geht die heutige Fahrt zunächst nach Garmisch-Partenkirchen. Durch den althistorischen Ortsteil Garmisch, vorbei an der berüchtigten Kandahar Skipiste weiter Richtung Tirol. Durch Ehrwald, Lermoos, Biberwier geht es zum Rasthaus „Zugspitzblick“. Von hier genießen Sie die beste Aussicht auf die Zugspitze. Weiter über den Fernpass zum Tiroler Sonnenplateau nach Mieming, wo die meisten Sonnenstunden im Jahr in ganz Tirol gemessen werden. Vom Plateau führt der Weg hinunter ins Inntal. Vorbei am Kloster Stams, dem Inn entlang nach Telfs, dann hinauf nach Mösern zur „Friedensglocke der Alpen“. Durch den bekannten Wintersportort „Seefeld in Tirol“ zurück nach Bayern. Am Nachmittag geht’s weiter über Klais zurück nach Garmisch-Partenkirchen. Über den Ettaler Berg erreichen Sie Ettal, wo Sie die mächtige Klosterbasilika besichtigen. Zum Abschluss besuchen Sie noch das malerische Oberammergau, wo alle 10 Jahre die weltberühmten Passionsspiele stattfinden. Hier erwartet Sie ein geführter Spaziergang durch den Ort, wo auch die Herrgottschnitzer zuhause sind. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie heute, mit vielen schönen Erlebnissen im Gepäck, die Heimreise an.

Preise und Termine

07.10.2021 bis 11.10.2021 für 519,- €