Görlitz

und seine Sonnenorgel

Reisebeschreibung

Mehr als 4.000 denkmalgeschützte und original erhaltene Bauten aus Spätgotik, Renaissance, Barock, Gründerzeit und Jugendstil begegnen Ihnen, denn schon im Mittelalter war Görlitz eine blühende Handelsstadt. Halbtägig begleitet Sie ihre Reiseleitung per Bus und zu Fuß durch Geschichte und Gegenwart. Ein kleiner Stadtbummel führt Sie zum Dom St. Petri mit seiner Sonnenorgel. Pünktlich um 12.00 Uhr erleben Sie für ca. 45 Minuten Orgelmusik mit Meditation und Information. Anschließend stärken Sie sich beim gemeinsamen Mittagessen in einem historischen Gasthaus. Eine Rundfahrt macht den Nachmittag perfekt. Ihre Gästeführung erzählt Ihnen von der polnischen Nachbarstadt, über die Landeskrone und die Brauerei und natürlich den ehemaligen Tagebau vor der Stadt. Dort, wo einst mächtige Bagger Kohle förderten, ist heute der
Berzdorfer See. Genießen Sie Kaffee und Kuchen am See und lassen Sie die Seele baumeln.

Reiseverlauf

Preise und Termine

09.06.2019 für 55,- € pro Person