Erfurt und dem Grafen auf der Spur - 2020

In Filzpantoffeln die Geheimnisse aufdecken...

Reisebeschreibung

Skandale, Geschichten, Intrigen mit Graf von Gotter

"Vive la joie" - es lebe die Freude! Dieser Spruch ziert das barocke Schloss Molsdorf vor den Toren Erfurts. Unter diesem Motto steht auch Ihre heutige Reise. Reichsgraf Gustav Adolf von Gotter begleitet Sie auf eine unterhaltsame Zeitreise vom Mittelalter zum Barock und weiß auch von den Schönen und Reichen Erfurts der Neuzeit zu berichten. Die Busrundfahrt mit kleinem Spaziergang über das Erfurter Pflaster endet mit einer gemeinsamen Mittagseinkehr getreu des Mottos des Grafen: "Wer Geld hatte, schaffte sich ’ne Plauze an“. Am Nachmittag entdecken Sie Schloss Molsdorf. Zum Feiern und Gesunden hatte der Graf es erworben und umgebaut. Während Sie in grauen Filzpantoffeln über das Parket "schlurfen", zeigt man Ihnen Geheimtüren, erzählt von Skandalen und Skandälchen und dem Weg des Grafens von Bürgerlichen zum Adligen. Ein gutes Vorbild? Vorsicht! Sein Lotterleben führte am Ende dazu, dass er sein Schloss wieder verlor! 

Reiseverlauf

Preise und Termine

16.04.2020 für 59,- € pro Person