Eisenbahnromantik im kleinsten Mittelgebirge Europas - 2021

Fahrt mit der Schmalspurbahn Zittau-Oybin

Reisebeschreibung

Willkommen im kleinsten Mittelgebirge Europas!

Dichter Wald wechselt sich mit malerischen Felsen ab. Das Tor zu dieser zauberhaften Landschaft ist Zittau. Hier erfahren Sie bei einer kurzen Stadtrundfahrt mehr über die Barockstadt mit ihrem einzigartigen sakralen Kunstwerk, dem Zittauer Fastentuch. Die Bimmelbahn bringt Sie im Anschluss schnaufend nach Oybin. Erleben Sie Eisenbahnromantik pur!

Der Kurort Oybin stellt landschaftlich etwas Einmaliges dar: In der Ortsmitte erhebt sich ein gewaltiger Sandsteinfelsen in Form eines Bienenkorbs, der der Ansiedlung seinen Namen gab. Schon die Maler der deutschen Romantik zog es auf den Berg mit der Klosterruine. Eine Landpartie bringt Sie durch farbenfrohe Dörfer weiter nach Obercunnersdorf mit seinen traditionellen Umgebindehäusern.

Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen, was es mit diesen ganz besonderen Bauten auf sich hat. In einem der schönsten Umgebindehäuser kehren Sie zum guten Schluss zum Kaffee ein.

Reiseverlauf

Beginn der ganztägigen Gästeführung 10 Uhr in Löbau. Ende der Veranstaltung ca. 17 Uhr. Dann begeben Sie sich ganz entspannt und mit vielen Eindrücken wieder auf Ihre Heimreise.

Preise und Termine

26.08.2021 für 69,- € pro Person